Makulaveränderung

makulaveraenderung-01Altersbedingte Makulaveränderung:
Im vorgerückten Lebensalter treten manchmal Schwierigkeiten beim Lesen auf, einzelne Buchstaben fallen aus, gerade Linien erscheinen geknickt oder verzerrt.

makulaveraenderung-02Diese Beschwerden können langsam oder rasch fortschreiten. Grund dafür ist die zentrale Netzhaut (Makula) sie wird im Rahmen des Sehaktes sehr stark beansprucht, kann sich aber nicht – wie andere Organe oder Zellverbände – durch Zellteilung regenerieren.

Schon bei ersten Sehstörungen sollten Sie den Augenarzt aufsuchen.
Die Abklärung der Veränderung gibt wertvolle Hinweise für eine zielführende Therapie.

Amsler – Netz – Test

1. Halten Sie das Gitternetz in einer angenehmen Lesedistanz (ca. 30 cm).
2. Falls Sie beim Lesen eine Sehhilfe (Brille, Kontaktlinsen) verwenden, setzen Sie diese auch bei der     Durchführung dieses Tests ein.
3. Decken Sie ein Auge mit der hohlen Hand ab.
4. Fixieren Sie mit dem anderen Auge den schwarzen Punkt in der Mitte des Feldes.
5. Wiederholen Sie den Test mit dem anderen Auge.
6. Sehen Sie Linien verzerrt oder erscheinen Flecken im Gitternetz, sollten Sie einen Augenarzt aufsuchen.

Diabetische Retinopathie

Diabetische Retinopathie-01Die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) ist eine der Allgemeinerkrankungen, die Folgeschäden am Auge hervorrufen können. Bei der diabetischen Retinopathie erkranken als Folge der Stoffwechselstörung die Gefäße in der Netzhaut (Retina). Die diabetischen Retinopathie entwickelt sich zwar sehr langsam, man muss aber damit rechnen, das nach 10 – 15 Jahren zwei Drittel aller Diabetiker von Durchblutungsstörungen der Netzhaut betroffen sind
Diabetische Retinopathie-02Die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) ist eine der Allgemeinerkrankungen, die Folgeschäden am Auge hervorrufen können. Bei der diabetischen Retinopathie erkranken als Folge der Stoffwechselstörung die Gefäße in der Netzhaut (Retina). Die diabetischen Retinopathie entwickelt sich zwar sehr langsam, man muss aber damit rechnen, das nach 10 – 15 Jahren zwei Drittel aller Diabetiker von Durchblutungsstörungen der Netzhaut betDie Hintergrund – Retinopathie besteht in kleinen herdförmigen auftretenden Gefäßveränderungen, kleinen Blutungen in die Netzhaut und vermehrte Ablagerung von Fettsubstanzen. Bei der proliferativen Retinopathie, kommt es zur Bildung neuer Blutgefäße, die in das Auge hineinwachsen und die Ursache für schwere Blutungen in das Augeninnere sind. Die immer wiederkehrenden Blutungen können schließlich zur Erblindung führen.roffen sind
Sind Netzhautveränderungen und eine Verschlechterung des Augen-Hintergrundbefundes vom Augenarzt festgestellt worden, so kann mit einer Laser-Behandlung in vielen Fällen das Fortschreiten der Auswirkung auf die Sehleistung verlangsamt oder zum Stillstand gebracht werden. Bei der Laser-Therapie werden gezielte Lichtstrahlen auf die geschädigte Netzhaut gerichtet, die krankhafte Blutgefäß-Wucherungen zerstört.

Wir werden alle Möglichkeiten der modernen Augenheilkunde einsetzen, Ihr Sehvermögen zu erhalten. Helfen Sie uns indem Sie unsere Hilfe rechtzeitig und regelmäßig in Anspruch nehmen!